68. Generalversammlung

Die Generalversammlung des DFTV Arth fand am Freitag, 24. Januar 2020 zum ersten Mal in der Horseshoe Braui in Oberarth statt.

Die Muki-Kinder mit ihren Müttern eröffneten die GV. Sie zeigten ihre Show, welche sie anlässlich des Eidgenössischen Turnfestes einstudiert und in Aarau aufgeführt haben. So wurden die jüngsten Vereinsmitglieder zu den Stars des Abends. Anschliessend an die Aufführung wurde das Nachtessen serviert.

Um 20.20 Uhr eröffnete die Präsidentin, Marie-Therese Schuler, die 68. GV mit den Worten «Wünsche muss man loslassen, damit sie gehen können – nämlich in Erfüllung».

An der GV konnten vier Neumitglieder aufgenommen werden, demgegenüber steht ein Austritt. Der DFTV Arth setzt sich für das Turnjahr 2020 wie folgt zusammen: 85 aktive Turnerinnen, 107 Kinder, 3 Nichtturnende Ehrenmitglieder und 18 Passivmitglieder.

Die Jahresberichte der einzelnen Hauptriegenleiterinnen wurde den Mitgliedern vorgängig zugestellt und in Globo mit einem Turnerklatsch genehmigt. Der Jahresbericht der Präsidentin, welcher kurz und bündig vorgetragen wurde, erfolgte an der GV. Im Jahresbericht wurde auf die turnerischen wie auch die geselligen Ereignisse zurückgeblickt. Marie-Therese Schuler wies in ihrem Jahresbericht daraufhin, dass es in allen Riegen an Leiterinnen/Leiter fehlt ebenso sei es schwieriger geworden Vorstandsmitglieder zu finden. Die Präsidentin appellierte an die Vereinsmitglieder mit den Worten «Machen wir gemeinsam weiter».

Die Kassierin, Isabelle Samer, präsentierte eine ausgeglichene Rechnung 2019. Die Rechnung wurde einstimmig verabschiedet. Das Budget und die Jahresbeiträge für das Turnjahr 2020 wurden ohne Diskussion genehmigt.

Turnusgemäss standen die Kassierin, die Vertreterin der Frauenriege und die Beisitzerin Personelles zur Wahl. Alle drei Amtsinhaberinnen stellten sich zur Wiederwahl. Isabelle Samer, Judith Meienberg und Jolanda Waldvogel wurden für zwei weitere Amtsjahre gewählt. Die Rechnungsrevisorin Monika Weber wurde ebenfalls für zwei weitere Jahre gewählt.

Ein grosses Dankeschön ging an alle Leiterinnen des DFTV Arth. Stellvertretend für alle Leiterinnen wurden die jeweiligen Hauptleiterinnen namentlich erwähnt. Dies sind Sarah Heeb (Muki), Claudia Frisullo (Jugend), Michelle Hoppenworth (Getu), Evelin Kümin (Damenriege), Cecile Amstad (Frauenriege 8ti-Gruppe) und Hedy Rickenbach (Frauenriege 7ni-Gruppe). Ein weiteres Dankeschön ging an alle Turnerinnen, die 2019 einen Vereinsanlass organisiert haben.

Die Vereinsmeisterin wird traditionell an der GV gekürt. Im Jahr 2019 wurde Milena Sakotic Vereinsmeisterin, gefolgt von Janien Hospenthal und Luzia Bürgler, beide auf dem 2. Platz.

Die Präsidentin beendete die GV nach gut einer Stunde.

Der Abschluss bildete das Dessertbuffet sowie der Päckliverkauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.