WINTERFIT TURNEN MACHT FIT

Hervorgehoben

Du willst deine müden Knochen wieder auf Vordermann bringen? Das Winterfit Training ist unser komplettes wöchentliches Ganzkörpertraining und unser Beitrag zur Gesundheitsförderung und Verletzungsprävention.

KLASSISCH UND BEWÄHRT

Die Trainingslektionen bieten einen strukturierten und stetig intensiver werdenden Aufbau, mit sowohl klassischen wie auch modernen Trainingsübungen. Die Vereinigung von Kraft- und Koordinationstraining mit Elementen und Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit, formen ein ganzheitliches und nachhaltiges Training.
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

AUF DEN GESCHMACK GEKOMMEN?

WO                      Turnhalle Zwygarten in Arth
WANN                  Mittwoch, 20.00 – 21.30 Uhr
AB                       18.10.2017 bis 06.12.2017
.                           10.01.2018 bis 21.02.2018
WER                   Frauen ab ca. 20 – 65 Jahre
KOSTEN            5 Fr. pro Abend, für NICHT Turnverein Mitglieder

Komm doch auch, wir freuen uns auf dich!

Weitere Infos zu Winterfit unter: winterfit.info

 

Flyer_Winterfit_2017

Spielabend

Hervorgehoben

Wir werden in diesem Jahr jeden 1. Dienstag im Monat einen Spielabend, das heisst Jassen oder Doggen durchführen.

Spielfreudige Frauen treffen sich im Rest. Cinque Cento in Arth um 20.00 Uhr.

Spielabende :03. Januar, 07. Februar, 07 März, 04.April, 02.Mai, 06.Juni, 03.Oktober,       07.November, 05.Dezember 2017.

Viel Spass wünscht der Vorstand

 

 

Daten für Line – Dance von 2017

Hervorgehoben

Line – Dance macht Spass und hält fit!

…..darum treffen sich Turnerinnen des DFTV-Arth (auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!) jeden letzten Mittwoch im Monat um 20’00 Uhr in der Turnhalle Zwygarten in Arth.  Alice überrascht uns immer wieder mit neuen Schrittkombinationen und temporeichen Musikstücken.
Hast du Lust, es auch zu probieren? Dann merke dir einfach folgende Daten:

25.Januar, 22.Februar, 29. März, 26. April, 31. Mai, 28. Juni, 30. August, 27.September, 25.Oktober, 29.November

Wir freuen uns immer wieder auf neue Gesichter mit tanzfreudigen Beinen!

 

Turnfahrt 7ni-Gruppe 2017

Am 7. September war es wieder so weit, dass wir an einem herrlichen Tag unseren Vereinsausflug geniessen konnten. Liesel und Hedy haben einen interessanten und kurzweiligen Tag organisiert. Ein schönes «Grüppli» von 23 resp. 22 Turnerinnnen besammelte sich am Goldauer Bahnhof und mit dem Voralpen-Express gings Richtung Ausserschwyz. In Pfäffikon gesellte sich unsere Ruth zu uns, welche uns ja im Mai infolge «Auswanderung nach Lachen» verlassen hatte. Wir freuten uns, sie für einen Tag wieder bei uns zu haben. In Maienfeld hiess es aussteigen und nach einem kurzen Marsch gings zum Schloss Brandis wo uns ein feiner Kaffee und frische Gipfeli serviert wurden, welche von einer lieben Turnerin gesponsert und mit einem tatkräftigen Turnerklatsch bedankt wurde. Weiter gings nun bei idealem Wetter durch die Weinberge Richtung Fläsch. Kräftige Weinreben vollbehangen mit blauen und weissen Trauben zierten den Weg, und die Aussicht über die ganzen Weinberge war sehr eindrucksvoll. Im Weingut Marugg von Christian und Ursula wurden wir mit einem leckeren Mittagessen verwöhnt. Zuerst wurde uns ein Apero mit 2 verschiedenen Weissweinen, einem Riesling-Sylvaner und einem Chardonnay serviert. Danach gabs feinen Beinschinken mit Kartoffelsalat und frischem Brot und natürlich gehörte ein feiner Tropfen Fläscher Rotwein dazu. Niemand musste hungrig vom Tisch und alles war vorzüglich. Anschliessend entführte uns Herr Marugg in die Weinberge, wo wir viel interessantes über den Anbau und die Pflege von Reben erfuhren. Der Besuch im Weinkeller rundete unseren Besuch in Fläsch ab und einige kramten für ihre Liebsten zuhause ein Mitbringsel. Bald war es Zeit zum Aufbruch. Während die einen zu Fuss zurück nach Maienfeld wanderten, fuhren die anderen mit dem Bus retour. Die Bahn brachte uns wieder sicher nach Hause, Ruth konnten wir in Pfäffikon gesund und unbeschadet Felix übergeben. Tschüss und es anders mal. Die Unermüdlichen rundeten den erlebnisreichen Tag im Cincquecento bei einem feinen Stück Pizza und «eme Gläsli Rote» ab. Allen hat es gefallen, es war ein toller Tag. Auch unseren Sympathisanten der 8ni Gruppe, die uns immer willkommen sind scheint es gefallen zu haben. Wer weiss, in ein paar Jahren sehen wir sie in unserer Turnstunde ? Vielen Dank an Liesel und Hedy, euch gehört ein doppelter Turnerklatsch in der nächsten Turnstunde. Josy Guzek

News 7ni Gruppe 2017

240 Jahre feiern wir zusammen und laden Euch ein ….

Mit diesen Zeilen wurden wir Turnerinnen vom DFTV Arth von 4 Jubilarinnen eingeladen, mit ihnen zusammen im Rest. Engel in Oberarth ihre runden Geburtstage zu feiern.

50 Jahre   Esther Inderbitzin

60 Jahre   Annamarie Imlig

60 Jahre   Lydia Ulrich

70 Jahre   Hedy Rickenbach

Gern sind wir der Einladung gefolgt und wurden mit Speis und Trank verwöhnt. Nach einem schmackhaften Pouletschnitzel, reichhaltig garniert mit verschiedenem Gemüse und einem feinen Tropfen wurde das ganze abgerundet mit einem gluschtigen Stück Torte und einem Kaffee.Es war ein gemütlicher Abend. Mit einem 4-fachen Turnerklatsch bedankten wir uns bei Esther, Annamarie, Lydia und Hedy und wünschen Ihnen für die Zukunft nur das Allerbeste und viel g`Gfreuts !!! Hedy hatten wir schon an ihrem Geburtstag am 3. August überrascht und wurden nach Strich und Faden verwöhnt und haben paar gemütliche Stunden bei herrlichem Wetter auf der Terrasse verbracht. Hedy ist bei uns nicht mehr wegzudenken. Sie hält unsere aktive 7ni Truppe fit mit abwechslungsreichen und stets gut vorbereiteten Lektionen. Sie macht das mit viel Leidenschaft und Freude. Das Vorbereiten braucht auch viele unzählige Stunden, die man nicht messen kann. Hedy ist auch das Bindeglied zum Vorstand und wenns ums organisieren geht, sei es unsere alljährliche Turnfahrt oder irgend ein Anlass, werden wir von ihr prompt orientiert. Hedy ist sozusagen unser 6er im Lotto, nicht mehr wegzudenken. Dass sie schon paar Jahre ein verdienstvolles Ehrenmitglied ist, ist natürlich selbstverständlich. Die Kameradschaft ist ihr sehr wichtig, sei es in der Turnhalle als auch nachher in gemütlicher Runde.Wir hoffen, dass wir dich noch lange in unserer Mitte erleben dürfen. Josy Guzek

Turnfahrt München 2017

Unsere diesjährige Turnfahrt führte uns vom 1. – 3. September nach München.

Pünktlich am Freitagmorgen um 07.00 Uhr trafen sich fast alle am Bahnhof in Goldau. Wir bestiegen den Zug in Richtung Zürich und genossen die kurzweilige Zugfahrt mit ersten eifrigen Gesprächen. In Zürich wechselten wir in den Bahnersatzbus und gabelten noch ein Gspändli auf. Nach kurzen Hin und Her konnte für alle ein Sitzplatz gefunden.

Kurz nach der Losfahrt der vierstündigen Busfahrt, wurden wir mit einem feinen Brezel verwöhnt – herzlichen Dank. Nach der ersten Sättigung gingen die interessanten Gespräche weiter bis wir beim Apero ankamen und da kam München auch schon bald zum Vorschein.

Kurz ins Hotel zum Einchecken und los in die Stadt. Der Nachmittag zur freien Verfügung wurde mit Shoppen, Stadt besichtigen, Essen, Käffelen und vielem mehr genossen. Danach hiess es aufstylen und „ins Dirndl schmeissen“ für den Abend. Wauw, was für eine Pracht so viele hübsche Frauen aus Arth im Dirndl, das liess sich sehen. Nach einer kleinen Bustour durch München erreichten wir das Hofbräuhaus wo uns ein bayrisches Abendessen erwartete. Nach der Stärkung ging es weiter mit dem Bus zum Olympiapark, wo uns eine lustige Fahrt mit dem Lift in den Olympiaturm erwartete. Die Aussicht aus dem Turn war leider wegen dem Wetter nicht so grandios, dies tat aber der super Stimmung keinen Abbruch.

Am Samstagmorgen zeigte sich das Wetter leider von seiner noch schlechteren Seite. Somit fiel die Zeltdachtour auf dem Olympiastadion, welche einige unserer Frauen machen wollten, ins Wasser. Es schlossen sich dann alle der Führung durch den Olympiapark und das Olympiastadion an. Daniel, unser Führer, genoss es sichtlich mit uns 25 Arther-Frauen und gab sich alle Mühe bei der Führung. Töggeli am Riesen-Töggelitisch, Bad im Whirlpool in der Mannschaftskabine oder der Einlauf ins Stadion sind nur einige Highlight der sehr interessanten und auch lustigen Führung. Die Männer des Carnevalvereins aus der Disco am Vorabend heiterten unsere Stimmung noch weiter an.

Nach der Führung stand ein Nachmittag nach freier Programmwahl bevor. Shoppen und Flanieren durch die Altstadt, Besichtigung der Nymphenburg oder eine Sightseeingtour durch München sind nur einige Beispiele. Die Auswahl war gross und der Spass sowieso. Wie war das mit den hübschen Männern mit blauen Augen? Pünktlich zum Abendessen trafen sich dann alle wieder im Hirschgarten. Mhmm, es gab feine bayrische Küche und Bier im Mass aber nicht mit Mass? Irgendwann fielen alle Müde ins Bett.

Am Sonntag zeigte sich München dann endlich von der trockenen und sogar sonnigeren Seite. So stand heute unserem geplanten Programm nichts im Weg. Die sportlichste Gruppe erkundete die Stadt bei der geführten Velotour. Die weniger sportlichen, aber mutigeren erkundigten München mit den Segaways. Interessant und erlebnisreich waren beide Stadttouren. Eine dritte Gruppe erkundete den Englischen Garte zu Fuss. Wir genossen es die verschiedenen Orte von München zu erkunden und die letzten Stunden vor der Heimreise zu verbringen.

Leider neigte sich unsere Turnfahrt bereits dem Ende zu. So hiess es Proviant besorgen, Koffer im Hotel abholen und den Bus für die Heimfahrt aufsuchen. Nach einer kurzweiligen Busfahrt und einem Umweg mit dem Zug trafen alle glücklich und zufrieden am Sonntagabend wieder in Goldau ein. Trotz dem etwas schlechten Wetter war es eine tolle Turnfahrt, wir liessen uns die Stimmung nicht verderben – herzlichen Dank dem OK für die gelungene Organisation.

 

Grillen im Schutt 22.06.2017

Am  Donnerstag 22.Juni 2017 hatten wir den Grill Abend mit der Mädchenriege und KiTu. Mit 50 Kindern ging es von der Turnhalle in Arth nach Goldau in den Schutt . Es war ein heisser Spaziergang, doch es wartete schon etwas zu Trinken und eine feine Wurst vom Grill  auf die Jungmannschaft.  Alle konnten sich im Wald oder auf dem Spielplatz austoben. Am Schluss verteilte Claudia allen fleissigsten Turnerinnen nach das verdiente Kreuz und ein Säckli Süssigkeiten. Danke an alle Helferinnen und dem Grillmeister Daniele.  Es war ein gelungener Anlas mit herrlichem Wetter.