Daten für VaKi turnen

Hervorgehoben

Das VaKi turnen findet in der Zwygarten Thurnhalle in Arth statt.

Zeit: 09.30 Uhr – 10.30 Uhr

Daten: 4. Februar 2018, 22. April 2018, 10. Juni 2018, 9. September 2018,
28. Oktober 2018 und 18. November 2018

Spielabend

Hervorgehoben

Wir werden in diesem Jahr jeden 1. Dienstag im Monat einen Spielabend, das heisst Jassen oder Doggen durchführen.

Spielfreudige Frauen treffen sich im Rest. Cinque Cento in Arth um 20.00 Uhr.

Spielabende: 6. Februar 2018, 6. März 2018, 3. April 2018, 1. Mai 2018, 5. Juni 2018, 2. Oktober 2018, 6. November 2018 und 4. Dezember 2018.

Viel Spass wünscht der Vorstand

 

 

Daten für Line – Dance von 2018

Hervorgehoben

Line – Dance macht Spass und hält fit!

…..darum treffen sich Turnerinnen des DFTV-Arth (auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!) jeden letzten Mittwoch im Monat um 20’00 Uhr in der Turnhalle Zwygarten in Arth.  Alice überrascht uns immer wieder mit neuen Schrittkombinationen und temporeichen Musikstücken.

Hast du Lust, es auch zu probieren? Dann merke dir einfach folgende Daten:

31. Januar 2018, 28. Februar 2018, 28. März 2018, 25. April 2018, 30. Mai 2018,
27. Juni 2018, 29. August 2018, 26. September 2018, 31. Oktober 2018,
28. November 2018

Wir freuen uns immer wieder auf neue Gesichter mit tanzfreudigen Beinen!

24. Kant. Hallenspiele

Am 24.März 2018 fuhren wir mit 29 Mädchen an die 24. Kant. Hallenspiele nach Schwyz. Die Mädchen waren schon Monate vorher fleissig am Linienball, Netzball und Unihockey üben.Und es hat sich gelohnt. Die Gruppe der Kat. B (Netzball und Unihockey) hat den verdienten 2.Platz geholt! Die Kat. A (Netzball und Unihockey) den 8. Rang und die Jüngsten in der Kat. C (Netzball und Linienball) den 11. & 12.Rang. Es war ein sehr schöner Tag und nochmals ein Dankeschön an die Eltern, die mit uns gefahren sind und uns Lautstark unterstützt haben. Eure Leiterinnen

Fasnachtsturnen 2018

Zum diesjährigen Fasnachtsturnen am Mittwoch 7. Februar traf sich eine überschaubare, aber nicht minder gut gelaunte Truppe, nach dem Motto «Klein aber OHO». Zum Einstieg stand munteres Disneyfilme raten auf dem Programm. Mit lustigen und schweisstreibenden Stafetten wurden die Festspiele eröffnet um den Sieger beim abschliessenden Netzball zu erkoren. Ein gelungener Abend mit ausgiebigem Bauchmuskeltraining durch Lachen.

 

66. Generalversammlung

66. Generalversammlung des Damen- und Frauenturnvereins

Die Generalversammlung des DFTV Arth fand am Freitag, 19. Januar 2018 im Georgsheim in Arth statt. Der Einladung des Vorstandes folgten 80 Personen. Der MTV Arth, MTV Goldau und STV Arth-Goldau waren mit je einer Delegation vertreten.

Um 20.15 Uhr eröffnete die Präsidentin, Marie-Therese Schuler, die 66. GV mit den Worten «Gedanken sind Schwemmholz an der Oberfläche der Wirklichkeit».

An der GV konnten 6 Neumitglieder aufgenommen werden, demgegenüber stehen 4 Austritte. Der DFTV Arth setzt sich für das Turnjahr 2018 wie folgt zusammen: 84 aktive Turnerinnen, 104 Kinder, 3 Nichtturnende Ehrenmitglieder, 20 Passivmitglieder. Dies ergibt total 211 Personen.

Die Jahresberichte der einzelnen Hauptriegenleiterinnen wurde vorgängig den Mitgliedern zugestellt und in Globo mit einem Turnerklatsch genehmigt. Der Jahresbericht der Präsidentin erfolgte an der GV. Es war ein Rückblick auf das vergangene Turnerjahr. Einerseits wurde der turnerische Teil, z.B. Fasnachtsturnen, Netzballnacht, Aquafit, andererseits der gesellige Teil, z.B. Maibummel, die beiden Turnfahrten und die Adventsfeier, erwähnt. Nicht zu vergessen die Arbeitseinsätze, wie am Feuerwehrfest, an der Chilbi oder am Klausenumzug. Der unterhaltsame vorgetragene Jahresbericht der Präsidentin wurde mit einem doppelten Turnerklatsch genehmigt.

Die Kassierin, Isabelle Samer, präsentierte eine ausgeglichene Rechnung 2017. Die Rechnung wurde einstimmig verabschiedet. Das Budet und die Jahresbeiträge für das Turnerjahr 2018 wurde ohne Diskussion genehmigt.

Turnusgemäss standen die Kassierin, die Vertreterin der Frauenriege und die 1. Beisitzerin zur Wahl. Alle drei Amtsinhaberinnen stellten sich zur Wiederwahl. Isabelle Samer, Judith Meienberg und Jolanda Waldvogel wurden für zwei weitere Amtsjahre gewählt. Die Rechnungsrevisorin Luzia Lampietti trat nach sechs Jahren zurück und wurde mit einem Applaus verabschiedet. Neu wurde Monika Weber als Rechnungsrevisorin für zwei Jahre gewählt.

Ein grosses Dankeschön ging an alle Leiterinnen des DFTV Arth. Stellvertretend für alle Leiterinnen werden die jeweiligen Hauptleiterinnen namentlich erwähnt. Dies sind Yvonne Leibundgut (Muki), Claudia Frisullo (Jugend), Michelle Hoppenworth (Getu), Evelin Kümin (Damenriege), Cecile Amstad (Frauenriege 8ti-Gruppe) und Hedy Rickenbach (Frauenriege 7ni-Gruppe). Ein weiteres Dankeschön ging an alle Turnerinnen, die 2017 einen Vereinsanlass organisiert haben.

Vier Leiterinnen konnten speziell geehrt werden: für 10 Jahre Leitertätigkeit Claudia Frisullo und Hedy Rickenbach, für 15 Jahre Daniela Lischer und für unglaubliche 35 Jahre Alice Frei.

An der GV wird auch jeweils die Vereinsmeisterin 2017 gekürt. Diese Auszeichnung erhielt Marie-Therese Schuler, gefolgt von Monika Weber auf dem 2. Platz und Britgitta Fankhauser auf dem 3. Platz.

Die Präsidentin beendete die GV nach gut einer Stunde.

Anschliessend an die GV wurde eine Dia-Show über das vergangene Turnerjahr gezeigt. Der krönende Abschluss war wie immer das Desserbuffet, welches grossen Anklang fand.

Turnfahrt 7ni-Gruppe 2017

Am 7. September war es wieder so weit, dass wir an einem herrlichen Tag unseren Vereinsausflug geniessen konnten. Liesel und Hedy haben einen interessanten und kurzweiligen Tag organisiert. Ein schönes «Grüppli» von 23 resp. 22 Turnerinnnen besammelte sich am Goldauer Bahnhof und mit dem Voralpen-Express gings Richtung Ausserschwyz. In Pfäffikon gesellte sich unsere Ruth zu uns, welche uns ja im Mai infolge «Auswanderung nach Lachen» verlassen hatte. Wir freuten uns, sie für einen Tag wieder bei uns zu haben. In Maienfeld hiess es aussteigen und nach einem kurzen Marsch gings zum Schloss Brandis wo uns ein feiner Kaffee und frische Gipfeli serviert wurden, welche von einer lieben Turnerin gesponsert und mit einem tatkräftigen Turnerklatsch bedankt wurde. Weiter gings nun bei idealem Wetter durch die Weinberge Richtung Fläsch. Kräftige Weinreben vollbehangen mit blauen und weissen Trauben zierten den Weg, und die Aussicht über die ganzen Weinberge war sehr eindrucksvoll. Im Weingut Marugg von Christian und Ursula wurden wir mit einem leckeren Mittagessen verwöhnt. Zuerst wurde uns ein Apero mit 2 verschiedenen Weissweinen, einem Riesling-Sylvaner und einem Chardonnay serviert. Danach gabs feinen Beinschinken mit Kartoffelsalat und frischem Brot und natürlich gehörte ein feiner Tropfen Fläscher Rotwein dazu. Niemand musste hungrig vom Tisch und alles war vorzüglich. Anschliessend entführte uns Herr Marugg in die Weinberge, wo wir viel interessantes über den Anbau und die Pflege von Reben erfuhren. Der Besuch im Weinkeller rundete unseren Besuch in Fläsch ab und einige kramten für ihre Liebsten zuhause ein Mitbringsel. Bald war es Zeit zum Aufbruch. Während die einen zu Fuss zurück nach Maienfeld wanderten, fuhren die anderen mit dem Bus retour. Die Bahn brachte uns wieder sicher nach Hause, Ruth konnten wir in Pfäffikon gesund und unbeschadet Felix übergeben. Tschüss und es anders mal. Die Unermüdlichen rundeten den erlebnisreichen Tag im Cincquecento bei einem feinen Stück Pizza und «eme Gläsli Rote» ab. Allen hat es gefallen, es war ein toller Tag. Auch unseren Sympathisanten der 8ni Gruppe, die uns immer willkommen sind scheint es gefallen zu haben. Wer weiss, in ein paar Jahren sehen wir sie in unserer Turnstunde ? Vielen Dank an Liesel und Hedy, euch gehört ein doppelter Turnerklatsch in der nächsten Turnstunde. Josy Guzek