Stanser Meeting 2016

Am Samstag, 24. September 2016 traten 237 Turnerinnen aus der Zentralschweiz zum Stanser Meeting an. Ebenfalls mit von der Partie waren 10 Turnerinnen des DFTV Arth.

Kategorie 2

In der Kategorie K2 traten insgesamt 64 Mädchen zum Wettkampf an und 5 Mädchen aus Arth. Am besten lief der Wettkampf für Serafine Eigensatz. Mit 35.70 Punkten und einer ausgezeichneten Bodenübungen von 9.55 Punkten, turnte sie sich haarscharf an der Auszeichnung vorbei auf den 28. Platz. Caroline Schelbert aus Oberarth platzierte sich mit 34.75 Punkten auf dem 42. Platz. 3 Plätze dahinter kam Milena Pfenniger aus Goldau auf ein Total von 34.65 Punkten. Für Suami Rizzo und Lara Koch lief der Wettkampf nicht wunschgemäss, sie kamen auf ein Total von 33.45 bzw. 32.35 Punkte.

Kategorie 3 und 4

In der nächsten höheren Kategorie 3 turnten insgesamt 61  Mädchen, darunter 3 Mädchen aus Arth.   Alisha Kennel aus Goldau erturnte sich ein Total von 34.90 Punkten was ihr den 45. Platz einbrachte. Knapp dahinter kamen Leonie Ulrich auf 34.65 Punkte und Cindy Schuler auf ein Total von 34.15 Punkte.

In der Kategorie 4 traten 2 Vertreterinnen der Geräteriege Arth an. Leider lief der Wettakmpf für die beiden von Anfang an nicht optimal. Noelia Eigensatz stürzte gleich beim ersten Gerät, den Schaukelringen, beim Salto-Abgang und erturnte sich so insgesamt nur 33.65 Punkte. Bei Rahel Zbären wiederholte sich die Misere am Reck und so kam sie zum Schluss auf 33.20 Punkte.

Wir lassen diesen Wettkampf hinter uns und konzentrieren uns auf den Saisonabschluss am 22. Oktober mit dem Schwyzer Gerätecup in Buttikon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.